stehmann’s blog

Just another FSFE Fellowship Blogs weblog

Free Your Android!

war das Thema des Fellowshiptreffen in Düsseldorf am 28.08.2013.

Sam Tuke war an diesem Abend unser Gast. Nach einer Vorstellungsrunde, die des Gastes wegen in englischer Sprache erfolgte, sprach Sam über die “Free Your Android!”-Kampagne der FSFE.

Sam sprach zunächst über die F-Droid Initiative. F-Droid.org stellt eine Sammlung leicht zu installierender Freier Apps zur Verfügung. Außerdem wird ein Client für Android geboten, der es leicht macht, die Softwaresammlung zu durchsuchen, Programme zu installieren und diese auf aktuellem Stand zu halten. Wie leicht dieser Client zu installieren ist, hat ein Teilnehmer noch während des Vortrages “mal eben” praktisch erprobt und konnte über seinen Erfolg berichten.

Dann wandte sich Sam Freien Betriebssystemen für Smartphones zu. Er beschäftigte sich dabei mit Replicant und CyanogenMod.

Replicant ist zwar zur Gänze freie Software, unterstützt aber leider sie nur sehr wenige Geräte.

CyanogenMod ünterstützt demgegenüber mehr Geräte.

Sam zeigte, wo man auf den Seiten der beiden Projekte die einschlägigen Informationen finden kann.

Schließlich stellte Sam drei Projekte vor, nämlich das Guardian-Projekt (Crypto-Apps), das Kontalk Messaging Project und Whisper Systems (Crypto-Messenging).

Einige Teilnehmer des Abends hatten schon erfolgreich ihr Smartphone befreit. Es konnten an diesem Abend ein halbes Dutzend Interessierte für einen entsprechenden Workshop, der sich auch an Multiplikatoren richten soll, gewonnen werden. Weitere Interessierte fanden sich später. Sobald der Termin feststeht, wird der Workshop über die üblichen Kanäle angekündigt werden.

Allerdings kann beim Aufspielen eines Freien Betriebssystems trotz sorgfältiger Vorgehensweise ein Totalverlust des Gerätes eintreten, was nicht verschwiegen werden soll und was auch Sam deutlich als Risiko benannte.

Erfreulicherweise wurde der Vortrag auch filmisch dokumentiert. Der Dank dafür geht an Alexander.

Nächste Termine

Am 21.09.2013 feiern wir den Software Freedom Day. Rheinische Fellows und Freunde Freier Software treffen sich in Köln. Dort warten in Raum 2.17 im RRZK-Gebäude der Universität zu Köln, Weyertal 121, ein interessantes Programm und nette Menschen auf uns.

Das nächste Fellowshiptreffen findet am 25.09.2013 ab 19:30 Uhr wieder im Chaosdorf statt. Als Thema ist noweb vorgesehen. Es lebt sich halt schöner mit einer ordentlichen Dokumentation.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Leave a Reply