stehmann’s blog

Just another FSFE Fellowship Blogs weblog

Das Fellowshiptreffen am 26.09.2012 in Düsseldorf

war ein “vortragloses”.

Wir hatten nämlich Martin Gollowitzer zu Gast, den Fellowship-Vizekoordinator, der uns kennenlernen wollte.

Nach der inzwischen obligaten Vorstellungsrunde besprachen wir zunächst, auch damit “Gollo” einen ersten Eindruck von uns gewinnen konnte, wie es mit dem Bus nach Chemnitz weitergehen kann. Dies war sowohl für Gollo als auch für Werner sehr interessant. Nachdem der Stand der Dinge von Birgit und mir dargelegt worden war, gab es schnell einen Konsens unter den Teilnehmern des Treffens, dass der Bus, wenn irgend möglich, auch im nächsten Jahr wieder zu den Chemnitzer Linuxtagen fahren muss. Die Düsseldorfer Fellowship kann hierfür zwar die Schirmherrschaft, aber leider keine finanzielle Verantwortung übernehmen. Zur möglichst hohen Auslastung des Busses und damit der Kostendeckung fanden sich erfreulicherweise “Busbotschafter”, die in den Hackerspaces an Rhein und Ruhr (und Wupper) Werbung für die Busfahrt machen wollen. Dazu wurden sie auch durch ihre eigenen Erfahrungen und die begeisternden Berichte bisheriger Teilnehmer motiviert.

Das Thema wird wohl auch noch weitere Treffen beschäftigen.

Danach und nach einem guten veganen Essen berichtete Martin von der Wiener Fellowshipgruppe und deren Aktionen. Man stellte sich dann auch gegenseitig Fragen, sodass es zu einem guten Erfahrungsaustausch kam.

Am 31.10.2012 findet das Fellowshiptreffen wieder im Chaosdorf, Hüttenstr. 25, 40215 Düsseldorf ab 19:30 Uhr statt.

m.eik wird dann einen Vortrag zu “R”.einer Programmiersprache und Software für statistische Berechnungen und Visualisierungen, halten.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Leave a Reply