stehmann’s blog

Just another FSFE Fellowship Blogs weblog

DFD 2012 und Fellowshiptreffen in Düsseldorf

Am 28.03.2012 war der Abend des regulären Fellowshiptreffens und auch der Document Freedom Day.

Leider wurde die andere Veranstaltung zum DFD in Düsseldorf kurzfristig angesagt, dabei hatten wir uns auf ein Treffen mit Michael Kesper, dem Bonner Fellowshipkoordinator, der dort als Referent vorgesehen war, und eine Diskussion mit den Mitgliedern des AK Netz- und Medienpolitik der Jungen Union NRW. die wir eingeladen hatten, doch nach Michaels Referat ins Chaosdorf vorbeizukommen, gefreut. Aber die kommende Wahl in NRW muss gut vorbereitet werden. Dafür durften wir ein Vorstandsmitglied der örtlichen Frauen-Union begrüßen.

Zunächst wurde, nach kurzen Informationen zum Document Freedom Day, ein Bild von der Verleihung des diesjährigen Document Freedom Award betrachtet und denen, die es nicht wussten, erklärt, wer auf diesem Bild Matthias ist (“der mit dem grünen T-Shirt”). Weitere Informationen zur Preisverleihung finden sich hier.

Zwei Vorträge standen auf dem Programm: Der Chronist sprach über “Freie Software und Offene Standards - ein starkes Team” und erläuterte vor allem die Vorteile Freie Software und Offene Standard für Anwender. Wolf-Dieter Zimmermann sprach dann zum Thema “Nachhaltige Bildungspolitik – nur auf Basis Freier Software und Freier Formate? !”. Dabei lag sein Schwerpunkt auf der schulischen Bildung und der Lehrerausbildung. Lebhaft wurden bereits schon während seines Vortrags die staatlich zu verantwortenden Defizite auf diesen Feldern diskutiert.

Der Einsatz von Wolf-Dieter für Freie Software und Offene Standards in der schulischen Bildung ist außergewöhnlich und vorbildhaft und dauert auch im “Unruhestand” an.

Folien zu den Vorträgen:
DFD2012-FreieSW-OffeneStandards.odp
NetzwerkBildung.odp

Es gab in der Pause zwischen den Vorträgen wieder ein leckeres veganes Essen und nach den Vorträgen noch Diskussionen bis in die frühen Morgenstunden.

Etwa zwanzig Menschen haben an der Düsseldorfer Feier des DFD 2012 teilgenommen, darunter sechs Frauen.

Am 25.04.2012 werden wir als Fellowshiptreffen den Fnordeingang in Neuss besuchen. Die dortigen Aktivitäten sollen uns vorgestellt werden. Wir werden dort die FSFE und ihre Fellowship präsentieren. Der genaue Ort, an dem wir uns treffen, wird noch bekannt gegeben.

One Response to “DFD 2012 und Fellowshiptreffen in Düsseldorf”

  1. Und plötzlich war ich Lobbyist « stehmann’s blog Says:

    [...] AK Netz- und Medienpolitik der Jungen Union NRW am Document Freedom Day 2012 in Düsseldorf einen Vortrag zu halten, und ich hätte mich gefreut, mit ihnen gemeinsam mit der hiesigen Fellowshipgrupp… Auch Matthias und Karsten betreiben für die FSFE Lobbyarbeit, die alle demokratischen Parteien zur [...]

Leave a Reply