stehmann’s blog

Just another FSFE Fellowship Blogs weblog

FrOSCon 2014

Am 23. und 24. August 2014 fand die neunte Free and Open Source Software Conference (FrOSCon) in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in St. Augustin statt.

Auch in diesem Jahr hatten sowohl Apache OpenOffice als auch die FSFE dort jeweils einen Stand.

Am erstgenannten standen Mechtilde, Michaela, marudor und der Chronist für Apache OpenOffice. Zu uns gesellte sich wieder Thomas für LibreOffice. Auf der einen Seite stand neben uns DANTE, Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX e.V.. Auf der anderen Seite war auf unsere Bitte hin der Stand des sidux e.V., an welchem die PrOOo-Box und “OpenOffice T-Shirt Raritäten, sowie hochwertige bedruckte Glastassen” zugunsten des PrOOo-Box-Projektes feilgeboten wurden.

Neben den häufigen Hinweisen darauf, dass man eine der beiden Freien Officesuiten nutze und zufrieden sei, gab es auch wieder einige längere Gespräche, in denen technische Fragen geklärt werden konnten.

Der Stand der FSFE befand sich wieder an traditioneller Stelle. Auch dort wurden interessante Gespäche geführt. Dieses Event ist auch immer ein Fellowshiptreffen. Neben “auswärtigen” Fellows, beispielsweise aus der Schweiz, trafen sich dort auch Fellows aus allen rheinischen Fellowshipgruppen.

Der Chronist versuchte auch, Referenten für die Düsseldorfer Fellowshiptreffen vor allem im nächsten Jahr zu akquirieren.

Matthias, unser Vizepräsident, und Isabel hielten Vorträge. Isabel nutzte auch die Gelegenheit, uns ihr Töchterchen, ein ausgesprochen xenophiles Baby, vorzustellen. Auch Karsten, der Präsident der FSFE, stattete mit seinen Kindern, die sichtlichen Spaß an der “Hacker-Kultur” hatten, der diesjährigen FrOSCon einen Besuch ab.

Insgesamt war auch dieses Jahr die FrOSCon wieder anstrengend, aber auch erfolgreich. Am Ende verabschiedete man sich von den anderen Ausstellern wieder mit dem Gruß “Auf Wiedersehen auf der OpenRheinRuhr!”.

Leave a Reply