stehmann’s blog

Just another FSFE Fellowship Blogs weblog

“Kivitendo”

war das Thema des ordentlichen Fellowship-Treffens am 26.03.2014 in Düsseldorf.

Erfreulich viele Teilnehmer interessierten sich für diese Freie Software. Zunächst jedoch fand jedoch pünktlich um 20:00 Uhr die obligate Vorstellungsrunde statt.

Kivitendo ist eine betriebswirtschaftliche Freie-Software-Anwendung für die Bereiche Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung. Der Name Kivitendo kommt aus dem Suaheli und bedeutet “praktisch”. Bekannt ist diese Freie Software auch unter ihrem früheren Namen “Lx-Office”.

Jan Büren hat – unterstützt durch seinen Partner – uns nicht nur dieses Programmpaket vorgestellt, sondern auch beispielhaft erläutern, wie ein Unternehmen mit Freier Software Geld verdient. Auch der Aspekt Offener Standards kam an diesem Abend nicht zu kurz.

Programme wie Kivitendo tragen dazu bei, dass sich Freie Software in Unternehmen etablieren kann.

Anschließend diskutierten wir noch lange.

Jan hat uns auch freundlcherweise sein Folienmaterial zur Verfügung gestellt.

Nächstes Treffen

Das nächste Fellowshiptreffen findet am 30.04.2014 ab 19:30 Uhr wieder im Chaosdorf, Hüttenstr. 25, 40215 Düsseldorf, statt.

Jochim wird über die CryptoParty-Bewegung referieren. Aus dem Umstand, dass IT-Sicherheit ohne Freie Software kaum vorstellbar ist, ergibt sich eine Nähe dieser Bewegung zu unseren Aktivitäten und Zielen.

Um 20:00 Uhr beginnen wir mit dem “offiziellen” Teil. Wer später kommt, verpasst also was.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

One Response to ““Kivitendo””

  1. Fellowshiptreffen im Mai 2014 in Düsseldorf « stehmann’s blog Says:

    [...] Vortrag ließ sich auch ein Mitstreiter des Kivitendo-Projektes nicht entgehen, der daher innerhalb weniger Wochen zum zweiten Mal von Bonn nach [...]

Leave a Reply