stehmann’s blog

Just another FSFE Fellowship Blogs weblog

Fellowshiptreffen im Chaosdorf

Das reguläre Düsseldorfer Fellowshiptreffen fand am 30.11.2011 im neuen Chaosdorf statt. Dort hatte man Speise und Getränke bereitgestellt. Von der Matelimo über Cola mit Lakritzgeschmack bis zu Bolten-Alt gab es erlesene Getränke für jeden Nerdgeschmack. Auch die Nudel waren mit einer interessanten und wohlschmeckenden Sauce gekrönt. Für unser leibliches Wohl war also bestens gesorgt. Immerhin fanden sich im Laufe der Zeit dann auch achtzehn Teilnehmer ein. Bis zum Beginn des ersten Vortrages (und auch danach) bestand die Gelegenheit die neuen Räumlichkeiten näher kennenzulernen.

Neal hielt einen Vortrag über sein Projekt Woodchuck einschließlich “Murmeltier”. Es geht hierbei darum, mittels Algorithmen aus dem Gebiet des KI Mobiltelefone zu befähigen, künftige Nutzerwünsche “vorherzusehen”, um energie- und kostensparend Content dann herunter- und hochzuladen, wenn die Versorgung des Mobiltelefons mit Energie und Bandbreite günstig ist – und zwar unter Wahrung der Privatsphäre des Nutzers.

Neal sucht noch Testnutzer!

Der zweite Vortrag führte auch anhand von Lichtbildern in die “Baugeschichte” des neuen Chaosdorfes ein. Es gibt zwar noch viel zu tun, aber es ist bereits auch sehr viel geschafft worden, wovon wir uns überzeugen konnten.

Da inzwischen ein “ORGA-Mitglied” des OpenRheinRuhr-Events eingetroffen war, konnte auch auf die ORR 2011 zurückgeblickt werden. Als Aussteller und Referent wundert man sich, wieviel im Hintergrund “schiefgehen” kann, ohne dass man hiervon etwas merkt. Es war ein gelungenes Event und viele äußerten den Wunsch, dass es auch 2012 wieder stattfindet (und nicht erst 2013), obwohl leider die Halle des Rheinischen Industriemuseums in Oberhausen in diesem Jahr nicht zur Verfügung steht (auch wenn den ORGA-Mitgliedern eine Pause wirklich zu gönnen ist).

Anschließend gab es dann die üblichen Diskussionen in kleineren oder größeren Kreisen, die sich bis zum nächsten Tag hinzogen.

Wer das “alte” Chaosdorf kannte, kann den Gewinn einschätzen, den das “neue” nicht nur für die Düsseldorfer “Chaoten” darstellt.

Kommende Events:

Am 10.12.2011 ab 20:00 Uhr gibt es dann die “offizielle” Einweihungsparty des neuen Chaosdorfes. Gäste sind willkommen.

Am Nachmittage des 11.12.2011 ist dann das traditionelle “Präsidentenjahresendworteeintüten” in der Geschäftstelle in der Talstraße 110 bei Kaffee und Gebäck. Selbstgebackenes darf mitgebracht werden. Da wir inzwischen noch mehr Fellows haben, wird die Arbeit erfreulicherweise noch umfangreicher. Aber das schaffen wir doch locker!

Während des Congresses (28C3) bietet das Chaosdorf ein Programm für alle, die nicht nach Berlin fahren können oder wollen. Bitte schon einmal vormerken. Unser Fellowshiptreffen fällt im Dezember traditionell aus.

Das nächste reguläre Fellowshiptreffen findet am 25.01.2012 ab 19:30 Uhr voraussichtlich wieder im Chaosdorf statt. Entweder gibt es einen lang erwarteten Vortrag zum Thema “Schöner leben mit Dokumentation” (Nein, damit sind keine neuen Features in sozialen Netzwerken gemeint! ;-) ) oder es findet die Planung für das Jahr 2012 statt.

One Response to “Fellowshiptreffen im Chaosdorf”

  1. Newsletter FSF Europe. | ANDRE Ani et GNU/Linux Says:

    [...] 15. https://fl0rian.wordpress.com/2011/12/02/summer-holidays/ 16. http://blogs.fsfe.org/stehmann/?p=375 17. http://blog.padowi.se/2011/12/05/awk-filtering-and-counting/ 18. [...]

Leave a Reply