stehmann’s blog

Just another FSFE Fellowship Blogs weblog

T-DOSE 2010 – Eindhoven

T-DOSE ist ein jährlicher Freier-Software-Event in den Niederlanden – also in der Nachbarschaft. Im Jahre 2010 fand er in der Fontys University of Applied Science in Eindhoven statt.

Eindhoven liegt in der Provinz Nordbrabant und ist mit etwas mehr als 200.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt der Niederlande und gilt als Technologiezentrum im Süden des Landes. Bekannt ist der Fußballverein PSV Eindhoven. Fontys ist eine Betreibergesellschaft privater Hochschulen in den Niederlanden mit Sitz in Eindhoven.

Mit drei Tracks an zwei Tagen bot die T-DOSE 2010 ein beachtliches Vortragsprogramm. Hinzu kam ein interessanter Hardware-Workshop.

Der Chronist und seine Ehefrau waren von niederländischen Freunden eingeladen worden, den OpenOffice.org-Stand zu verstärken. Hierzu reiste er mit Frau und Tochter am Samstag, den 06.11.2010, nach Eindhoven.

Er traf zunächst eine beeindruckende Repräsentanz der FSFE an.

Der FSFE-Stand frontal

Der FSFE-Stand - von der Seite

Die üblichen Fragen zu Sinn und Aufgaben der FSFE wurden mit einem interessanten Gemisch aus Englisch, Deutsch und Holländisch beantwortet, wobei Rainer in beindruckender Weise seine Multilingualität bewies. Thema war auch einmal wieder die unterschiedlichen Herangehensweisen von FSF und FSFE, die mit kulturellen Unterschieden gut erklärt werden konnten. Auch die Rolle der Fellowship und die Möglichkeiten der Fellows allein und in Gemeinschaft konnten auf Nachfrage erläutert werden. Insgesamt fand die FSFE eine freundliche und interessierte Aufnahme.

Für die OpenRheinRuhr wurde ordentlich die Werbetrommel gerührt.

Aufgrund der Entwicklungen in der jüngsten Vergangenheit gab es einen LibreOffice/OpenOffice.org-Gemeinschaftsstand, was sich unter “Rheinländern” als unproblematisch erwies. Die Themen der Gespräche mit dem Publikum waren durch die genannte Entwicklung fast vorgegeben. Die Standpunkte beider Seiten fanden Verständnis und die “Spaltung” einiges Bedauern. Aufklärungsarbeit zu den Unterschieden zwischen der Vanilla-Version und den Versionen der Linux-Distributionen konnte erfolgreich geleistet werden.

Informationsmaterialien

Cor und Mechtilde

Mechtilde und Cor

T-Shirt-Angebot

Cor zeigt sein BrOffice.org-T-Shirt 1

Natürlich endet so ein Tag nicht ohne einen “gemütlichen Teil” (auch social event genannt). Mit den Freunden von CACert, die ebenfalls – wie schon oft – einen niederländisch-deutschen Gemeinschaftsstand hatten, fuhren wir nach Blerick einem “Veedel” von Venlo. Bevor wir beim “Chinesen” einkehren konnten. kreuzte ein Limburger Martinszug unseren Weg. Manches war vertraut, doch die Musik deutlich schwungvoller als gewohnt. Imponierend war auch das haushohe Feuer, um das sich Kinder und Erwachsene versammelten.

Dass der gemütliche Teil mit gehaltvollen und interessanten Gesprächen noch am gleichen Tage endete, war der Heimfahrt geschuldet. Abschiedsgruß war: “Bis nächstes Wochenende auf der OpenRheinRuhr”.
.

Leave a Reply