Kategorien…

Bericht zum Software Freedom Day in Offenburg

Am letzten Samstag war ja wieder mal Software Freedom Day, und die Offenburger Communities boten verschiedene Veranstaltungen.

Angefangen haben wir mit unserem traditionellen Informationsstand vor dem Rathaus, an dem wir Infomaterial aller Art (Flyer, Kurzinfos, Sticker, Buttons, etc.) anbieten.

Ausserdem natürlich die persönliche Information und Beratung für interessierte Passanten.

Und manchmal auch etwas “intensivere” Gespräche, um die für “normale” Menschen zugegebenermassen manchmal unverständliche Welt der Freien Software zu erklären.

Der Infostand war von 9:00 bis 14:00 Uhr präsent. Danach gab’s eine kleine “Mittagspause” bis um 18:00 Uhr die “Mini Community-Messe” im Stud anfing.

Neben einigen “Hands-On” PCs gab es auch einen kurzen Vortrag zur OwnCloud, mit dem Eugen bei den Zuhörern reges Interesse weckte.

Anschliessend war es möglich, eine laufende OwnCloud auf einem RaspberryPi auszuprobieren…

Zu guter Letzt gab’s noch eine Verlosung von diversen O’Reilly Büchern.

Dazu hatten die Anwesenden (und Interessierte am Infostand vom Morgen) das “Freie Software Quiz” auszufüllen.

Darin galt es Fragen zu Freier Software im Allgemeinen und zur Community im Besonderen zu beantworten.

Es handelte sich hierbei um eine der Community FSOG angepasste Version des Freie Software Quiz vom Linuxtag.

Wie man sieht, habe ich die Preise so schnell verteilt, daß ein Zeittunnel entstand und ich zeitweise unsichtbar wurde… ;-)

Alles in Allem bin ich dieses mal sehr zufrieden mit der Resonanz, was sicher auch dem schönen Standort und dem freundlichen Wetter geschuldet ist.

Und der tatkräftigen Mitarbeit der Community-Mitglieder hier in Offenburg.

Und natürlich konnte ich (wieder mal) nicht an mich halten…

Comments are closed.