FSFE-Edu Team @Berlin: RasPI Hackatron

„Bildung
im zwanzigsten Jahrhundert erfordert vor allem und zunächst die
instinktsichere Abwehr überzähliger Informationen.“ Hans
Kasper


raspberry-pi-logo-In der
letzten Zeit haben wir uns verstärkt dem Thema Freie Software in der
Bildung angenommen. Wir haben bspw. schon ca. 50 PC für
Bildungseineichungen u.a. Soziale Zentren als “Fat Clients” mit Debian8 und XFCE aufgesetzt.
Aber zum Aufbau eines Client/Server basierenden Netzwerks fehlt
natürlich noch “der Server”. Gerade um mobile Lern-LANs aufzubauen
bietet sich ja so was wie ein RasPI an. Und das wollen wir mal ausgiebig
testen.

Am Sa. den 30.01. werden wir, die @Berliner FSFE Edu Gruppe, den RasPI Hackatron
starten. Im Medienraum der eLOK Ab
13:00h

Zur Zeit wollen wir Debian (Can I put
Debian on my Raspberry Pi?
) und/oder mal ein FreeBSD installieren.

Interessierte sind, wie immer herzlich eingeladen hinzu zu
kommen.

Und wie immer auch: Kaffee & Kekse und
Freie Software!!

Mehr Infos zum Überregionalen FSFE-Edu Team