stehmann’s blog

Just another FSFE Fellowship Blogs weblog

Pythonfoo im Chaosdorf am 08.08.2013

Wie schon berichtet, nehme ich seit einiger Zeit mit einer gewissen Begeisterung an den wöchentlichen Pythonfoo-Treffen im Chaosdorf teil.

Am 08.08.2013 gab es wieder einen spontanen Vortrag. Er hatte Unittests in Python zum Thema.

Erläutert wurden neben programmiertechnischen Einzelheiten, die der Vortragende allgemein verständlich vermitteln konnte, vor allem auch die Sinnhaftigkeit der Entwicklung solcher Tests.

Bei der Frage, wann solche Tests geschrieben werden sollten, kam die Rede auf testgetriebene Entwicklung (testgesteuerte Programmierung). Danach sollen die Test vor der Entwicklung des Programms als dessen Spezifikation geschrieben werden. Dabei blieb aber auch nicht unerwähnt, dass “beste Praktiken” und die Praxis gelegentlich divergieren.

Auch das (nachträgliche) Schreiben von Unittests zur Meidung von Regressionen wurde erörtert.

Ferner wurden die Grenzen des Einsatzes von Unittests ausführlich diskutiert.

Schließlich fanden auch Doctests als Alternative zu Unittests gelegentliche Erwähnung.

Man lernt beim Pythonfoo also nicht nur Python, sondern auch Methoden der Programmentwicklung. Für Anfangende ist dies lehrreich; für Profis Anlass zur Reflektion der eigenen Praxis.

Erfreulich war, dass wir auch dieses Mal wieder “Neue” in unserer Runde begrüßen durften.

Insgesamt war auch dieser Abend wieder lehrreich und hat Spass gemacht — und das muss wieder einmal festgehalten werden!

Leave a Reply