stehmann’s blog

Just another FSFE Fellowship Blogs weblog

FSFE und AOO auf einem Straßenfest

Am Sonntag, den 14. Juli 2013, fand wieder ab 11 Uhr rund ums zakk in Düsseldorf-Flingern das zakk Straßenfest statt. Die FSFE war dort bereits im letzten Jahr vertreten, obwohl damals gleichzeitig auch die FrOSCon stattfand. Dieses Jahr lag der Termin jedoch günstiger.

Fleißige Menschen hatten eine Fläche für den datenschutzraum e.v., das Chaosdorf, Freifunk Rheinland e.V., uns, sowie die Piraten organisiert. Im Laufe des Tages wurde unser Stand dann noch einige Male “verschoben”, was aber infolge der Leichtbauweise desselben kein Problem darstellte.

Mechilde und ich waren die ersten, die mit dem Standaufbau am “frühen” Morgen begannen. Hier steht der Stand noch “allein auf weiter Flur”:

Stand am fruehen Morgen

Wie man sieht, wollten wir auf dem Straßenfest sowohl die FSFE als auch Apache OpenOffice, als Freie Officesuite, der breiten Öffentlichkeit nahebringen.

Später waren wir dann in engerem Kontakt zu unseren Hackerfreunden:

Unser Stand 1. Bild

Interessant war es, mit Menschen in Kontakt zu kommen, die man auf Freien-Software-Events nicht erreicht. Das Interesse an Freier Software war zwar nicht gerade überwältigend, jedoch konnten wir einige gute Gespräche sowohl über Freie Software als auch über Apache OpenOffice führen. Auch gelang es dem Chronisten bis auf den letzten alle mitgenommenen grünen “Freiheit”-Flyer (Vergleich: Freie Software – Werkzeuge) und auch einige Apache OpenOffice-Flyer an Interessierte zu verteilen.

Noch ein Standbild:

Unser Stand 2. Bild

Am Nachmittag haben uns dann noch Rainer und Sabine unterstützt.

Einen sonnigen Tag an der frischen Luft unter Freunden zu verbringen und dann auch noch Werbung für Freie Software zu machen – was will man eigentlich mehr. Nunja: Merchandise-Artikel haben wir keine verkauft – ist ja auch ein echtes Kunststück auf einem Trödelmarkt T-Shirts für 18 € an die Person zu bringen, und Analogdrucker wurden von den ebenfalls anwesenden Parteien im (Vor-)Wahlkampf gratis verteilt (sie nannten sie nur anders). Uns blieb also der Verkaufserfolg, den Rainer im letzten Jahr trotz widrigster Unstände erzielen konnte, leider versagt.

Wichtiger war aber, dass sich Freie Software “normalen” Menschen präsentieren konnte.

Hoffentlich liegt das zakk Straßenfest im nächsten Jahr wieder so günstig und ist dann das Wetter wieder so schön, denn Öffentlichkeitsarbeit braucht einen langen Atem.

OOo-Banner

One Response to “FSFE und AOO auf einem Straßenfest”

  1. zakk-Straßenfest 2014 « stehmann’s blog Says:

    [...] das zakk Straßenfest statt. Die Apache OpenOffice und die FSFE waren dort bereits im letzten Jahr [...]

Leave a Reply